VentureLab

THAB x VentureLab

Lernen

Dein Studium mit VentureLab

Lerne schon während dem Studium, wie Du Deine Unternehmensgründung vorantreiben kannst. Wir zeigen Dir, wie es geht. Nutze Dein Studium an der TH Aschaffenburg, um Dein Unternehmen zu gründen und Dir essenzielle Skills in der praktischen Umsetzung anzueignen. Bilde Dich schon während Deinem Studium zu Startups und Selbstständigkeit an der Technischen Hochschule Aschaffenburg weiter. Studieren mit Praxiserfahrung? Das geht! Sammle ECTS bei Wahlfächern, im Praxissemester oder bei deiner Bachelorarbeit.

UNTERNEHMERTUM IN DER PRAXIS

Praxisnahes Wahlfach

Lass Dich durch die wichtigsten Gründungsschritte führen: Ideenfindung und Marktanalyse, Beschreibung deines Geschäftsmodells und Erstellung eines Geschäfts- und Projektplans, Prototyping und Pitch vor Investoren. Anbei eignest Du Dir unterschiedliche Arten des Storytellings an. 

venture-lab-lernen-uip
venture-lab-lernen-startup

DEIN STARTUP

Praxissemester oder Bachelorarbeit

Als Student/-in der TH Aschaffenburg kannst Du Dein Praxissemester dafür nutzen, endlich Dein eigenes Unternehmen zu gründen. Das VentureLab hilft Dir dabei durch alle Formalia.

Egal, ob Du schon gegründet hast oder noch nicht – Du kannst deine Bachelorarbeit über jedes für Deine Unternehmensgründung relevante Thema schreiben.

Lehrkooperationen

Dein Startup mit unseren Lehrkooperationen

Das volle StartUp-Programm! In jedem Semester organisieren wir für komplette Studiengänge, wie Software Design oder Medical Engineering, wöchentlich betreute Projekte. Dabei lernst Du von den Startup-Basics über Prototyping bis zum Investoren-Pitch alles, was Du für die Umsetzung Deiner Idee brauchst. Suche Dir hierfür eines der unten stehenden Projekte aus!

venture-lab-lernen-lehrkooperationen

Du studierst Wirtschaftsingenieurwesen, Software Design oder MEDS?

Und Du hast Lust, ein Startup zu machen? Sammle ECTS und profitiere von unserem Programm: 

… während alle anderen Studierenden eine theoretische Vorlesung hören.

Deine Optionen

Wähle aus den folgenden Projekten:

DNA und Technologie liegen gar nicht so weit auseinander, wie man vielleicht denkt! Die Kombination sorgt in den kommenden Jahren wahrscheinlich für große Durchbrüche. Sei vorne dabei, wenn wir mit Gentherapien unsere Leben verlängern oder hocheffiziente DNA-Speicher entwickeln. Oder hast Du eine andere abgefahrene Idee?

KI ermöglicht Automatisierungen, die den Menschen an Genauigkeit, Geschwindigkeit und Ausdauer übertreffen. Sie ist die Linse des 21. Jahrhunderts, die es uns ermöglicht, mit Hilfe von Daten ganz neue Anwendungsebenen zu erreichen. Was sind Deine Ideen?

Durch die Nutzung der 3D-Printing Technologie können CAD Models binnen Stunden zu Realität werden. Das aufwendige Basteln von Prototypen gehört Vergangenheit an. Ebenso können Models für abstrakte Zusammenhänge ganz einfach designt und verwirklicht werden. Deine Kreativität setzt die Grenzen!

Die Natur wurde in der Vergangenheit schon häufig als Vorbild neuer und bahnbrechender Technologien genutzt. Die Haut des Hais als Vorbild für die Luftfahrt oder einfach die Entwicklung von Prothesen. Das Potenzial ist grenzenlos.

Drohnen eignen sich nicht nur für Film und Fotografie, sie haben viele weitere Anwendungsbereiche, zum Beispiel in der Vermessungstechnik oder vielleicht sogar bald als Paketboten. Wie kannst Du die unbemannten Luftfahrzeuge für Dich nutzen?

Hier ist es ganz egal, was Dich interessiert oder welche Idee Du hast, solange es zum Fach der Lehrkooperation passt. In unseren Lehrkooperationen können wir dann mit Dir zusammen etwas Großes daraus machen. Wir sind gespannt!

Die Blockchain Technologie ermöglicht es erstmals, digitale und gleichzeitig einzigartige „Wertgegenstände“ zu erschaffen, sogenannte Tokens. Egal, ob witzige Bildchen als NFTs oder seriöse Anwendungen, vielleicht eine eigene Kryptowährung erschaffen? Du hast die Wahl!

Du bist interessiert?

Weitere Informationen erhältst Du im Rahmen des jeweiligen Kurses oder direkt bei uns im VentureLab! Für alle Interessierten, die kein Teilnehmer der genannten Kurse sind, betreuen wir diese Projekte auch gerne unabhängig davon. Melde Dich einfach bei uns!

FAQ

Ziel ist es, am Labor der Hochschule Aschaffenburg Deinen ersten Prototypen zu erschaffen und die ersten Meilensteine Deines Entrepreneurships mit Hilfe des VentureLabs zu meistern.

Das VentureLab-Team kommt in Deine Vorlesung. Nach einem Input von uns werden Gruppen gebildet. Zusammen bearbeitet ihr interessante, selbst gewählte Themen mit dem Ziel, daraus ein Startup zu entwickeln. Dabei zeigen wir euch, worauf es bei einem Startup ankommt. So könnt ihr euch dem Thema Unternehmertum bereits im Studium nähern.

Nicht zwingend, das VentureLab-Team ist Dir gerne bei der Ideenfindung behilflich. Natürlich freuen wir uns auch über Deine eigenen Ideen.

Typischerweise ein volles Semester. Danach kannst Du lückenlos mit der Road To Kickstart weitermachen oder in die Beratung gehen.

Als Teil der Hochschullehre sind alle Leistungen des VentureLab absolut kostenlos und es wird kein Startkapital benötigt. Wenn Du dennoch Kapital benötigst, kannst Du gerne einen Termin in der Beratung buchen und Dich zu möglichen Gründungsförderungen beraten lassen.

Ja, bei den Lehrkooperationen ist das die Anforderung. Aber auch als Nicht-Student kannst du in unsere kostenlose Beratung kommen und mit uns die Road to Kickstart absolvieren!

Du kannst unabhängig davon gründen. So hast Du allerdings Synergieeffekte und kannst Deine Theorie direkt in die Praxis umwandeln und erhältst zusätzlich noch ETCS.

Buche zuerst einen Termin in der Beratung. Anschließend wirst Du zum Qualifikations-Team des VentureLabs weitergeleitet. Dort bekommst Du individuelle Unterstützung. Wir entwerfen mit Dir Deine eigene Roadmap zum weiteren Vorgehen und stellen Dir einen persönlichen Mentor zur Seite.