VentureLab

Nodoki

Wacher, fokussierter und produktiver Arbeiten – durch Arbeitsplatzergonomie möchte Nodoki die körperliche und geistige Gesundheit fördern. Von der anfänglichen Idee eines höhenverstellbaren Schreibtischs, entwickelte sich ein ganzes Ökosystem rund um das Thema stress- und schmerzfreies Arbeiten.

Die Technische Hochschule schweißt zusammen

Lucas und Adrian lernten sich an der Technischen Hochschule kennen und verbrachten 2019 gemeinsam ein Auslandssemester in Shanghai. Lucas war zu diesem Zeitpunkt bereits unternehmerisch tätig. Auch Adrian hatte seit längerer Zeit Interesse am Thema Unternehmensgründung. Anfang 2021 fassten beide den Entschluss, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Problem

Oftmals können Menschen nicht leistungsfähig arbeiten, da sie während dem Arbeiten von Nacken- und Rückenschmerzen geplagt werden. Der menschliche Körper ist nicht dafür bestimmt, so viele Stunden am Tag im Sitzen zu verbringen.

Lösung

Der höhenverstellbare Laptopständer von Nodoki ermöglicht es den Kunden, in aufrechter Haltung zu arbeiten. Workshops, Seminare und das Bereitstellen von Informationen bilden den zweiten großen Bestandteil der Arbeit von Nodoki. Auf Social-Media-Kanälen und einem eigenen Blog klären die beiden über das Thema ergonomisches Arbeiten auf. Denn um wirklich stress- und schmerzfrei zu arbeiten, muss man lernen mit Druck und Stress umzugehen.

Kunde

Zum Kundenkreis zählen alle Menschen, die viel am Schreibtisch arbeiten. Vor allem aber Menschen, die haltungsbedingt Verspannungen oder andere körperliche Schmerzen haben und dadurch an einem erfolgreichen Arbeitsalltag gehindert werden.

Tipps

Einfach machen! Gestern war der Beste Zeitpunkt, heute ist der zweitbeste. Insbesondere in der Zeit während dem Studium genießt man viele Freiheiten, Flexibilität und vor allem Zeit, um das Projekt Unternehmensgründung anzugehen.
Wichtig ist auch, in der Gründungsphase Hilfe von außen anzunehmen und um Hilfe zu bitten, wenn man sie benötigt.
Den eigenen Perfektionismus sollte man in der Anfangsphase hinten anstellen und eigene Sorgen loslassen. Seine Energie sollte man lieber nicht verschwenden und zum Beispiel in Vertriebs- und Marketingmaßnahmen investieren.
“Der eigene Perfektionismus hat uns beiden geholfen, ein tolles Produkt mit vielen Benefits für die Kunden zu kreieren. Jedoch hat uns das auch einige Male daran gehindert, einfach loszulegen.”

Während der Gründerreise haben die beiden Gründer jedoch eine Sache verstanden: Ein Setup zum aufrechten Arbeiten ist hilfreich, aber auch nicht alles. Nicht nur körperliche Belastungen erschweren ein produktives Arbeiten. Durch stetigen Leistungsdruck, Versagensängste und Stresssituationen muss man ebenso auf psychischer Ebene Abhilfe schaffen.

Adrian löste mit dieser Geschäftsidee nicht nur Probleme seiner Kunden, sondern auch gleich sein eigenes. Er selbst hatte mit Muskelverspannungen in Nacken und Kiefer zu kämpfen. Durch den höhenverstellbaren Laptopständer war es für ihn einfach mit gerader Körperhaltung zu arbeiten. Der modulare Aufbau ermöglicht es zudem, die Höhe schnell zu verändern und somit auch im Sitzen zu arbeiten.

 

Wenn du mehr über Nodoki und die Gründer Lucas und Adrian erfahren möchtest, kannst du das hier:

Website: www.nodoki.de

Instagram: instagram.com/nodoki.de/

Du willst noch mehr Input?

In unserem Leitfaden für angehende Unternehmer führen wir Dich strukturiert durch die wichtigsten Gründungsschritte. Auf wenigen Seiten komprimiert erfährst Du hier alles, worauf es in den ersten Wochen ankommt. Worauf wartest Du noch?

NEWSLETTER

Starte Dein Startup!

Starte mit unseren kostenlosen Startup-Basics durch und verpasse keine Workshops und Events.