VentureLab

Gründungs- statt Praxissemester

Das erste Gründungssemester der TH Aschaffenburg ist endlich offiziell genehmigt!

Gründungssemester als Alternative zum Praxissemester

Am 23.08.22 gegen 10:30 Uhr, wurde das erste Gründungssemester der Technischen Hochschule Aschaffenburg offiziell genehmigt und vertraglich besiegelt! Das Team der HASH-COM GmbH, bestehend aus Mikail Kaya und Sascha Roßbach, wird sich im kommenden Wintersemester ihrer Geschäftsidee in Form ihres Praxissemesters widmen. 

Ihr Geschäftsmodell umfasst die Entwicklung von cloud-basierten Softwarelösungen. Im Rahmen des Gründungssemesters ist die Entwicklung einer ERP-Plattform geplant. Diese Softwarelösung dient primär der Ressourcenplanung von Unternehmen sowie der Steuerung von Geschäftsprozessen. Dabei bietet die HASH-COM GmbH ein auf den Lebensmittelbereich spezialisiertes ERP-System an, welches in Zukunft zu einer öffentlichen ERP-Plattform ausgebaut werden soll.

Forderung der Politik

In den vergangenen Jahren wurden in der Politik immer wieder Forderungen nach Gründungssemestern laut. So heißt es im Wahlprogramm der FDP 2021:

„Wir Freie Demokraten wollen Hürden für das Gründen aus Studium und Forschung abbauen und den Gründungswillen von Studierenden fördern. […] Studierende sollen daher die Möglichkeit eines Gründungssemesters in Anspruch nehmen können, welches sich zeitlich nicht negativ auf ihre Studienzeit und ihren BAföG-Anspruch auswirkt. Weiter soll gründungswilligen Studierenden die Anrechnung von ECTS-Punkten (European Credit Transfer System) für das Gründungsvorhaben in Aussicht gestellt werden.“

VentureLab machts möglich

Die Technische Hochschule Aschaffenburg ist die erste bayerische Hochschule, die ein Gründungssemester anbietet, welches das Praxissemester ersetzen kann. Zwar ist an einigen Standorten eine Beurlaubung von bis zu zwei Semestern möglich, um sich dem eigenen Startup zu widmen. ETCS gibt es dafür aber nicht. Damit ist die Technische Hochschule Aschaffenburg also Vorreiter. Möglich gemacht wurde dieses innovative Konzept durch die Arbeit des VentureLabs, dem Gründungszentrum an der TH AB, welches ein umfangreiches Betreuungskonzept inklusive Ablaufplan für das Gründungssemester entworfen hat und den interessierten Studierenden bei der Umsetzung ihres Vorhabens zur Seite steht.

Weitere Informationen gibt es auf der Website der TH.

Und jetzt Du!

So viel können wir verraten: das wird nicht das einzige Gründungssemester der TH sein. Wenn Du an der TH AB studierst und Dein Praxissemester lieber zur Unternehmensgründung nutzen möchtest, dann kontaktiere uns. Wir helfen Dir durch alle Formalia!

Willst du immer informiert bleiben?

Bleib auf dem Laufenden zum Thema Startups und erfahre als Erstes von unseren exklusiven Events & Workshops. Lass Dir das kostenlose Angebot nicht entgehen!

NEWSLETTER

Starte Dein Startup!

Starte mit unseren kostenlosen Startup-Basics durch und verpasse keine Workshops und Events.