VentureLab

Digimy – Digitalisierungsstrategien für Kunden

Digimy – Digitalisierungsstrategien für Kunden von China bis USA – mit CEO Trimor Sadiku.

Digimy

Was mit Interesse am Videos Drehen und autodidaktischem Lernen über YouTube begann, entwickelte sich für den jungen Gründer Trimor Sadiku zu seinem Lebenstraum. Schon fast wie in einer Bilderbuchgeschichte wurde ein Unternehmer auf seine Fähigkeiten aufmerksam und legte damit seine Weichen hin zur Selbstständigkeit.
Erst als Videograf für eine große Fertighausfirma, dann nach und nach zu einer IT-Agentur, die sich auf die Digitalisierung von analogen Geschäftsprozessen spezialisiert hat. Mittlerweile gehören internationale Kunden von Klein bis Groß zum Kundenportfolio von Digimy. Wie der Student der technischen Hochschule das alles erreicht hat und welche Tipps er Dir mitgeben kann, liest du im Folgenden.

Problem

In vielen Unternehmen gibt es trotz der ausgereiften technischen Möglichkeiten noch immer unzählige kostenintensive und analoge Geschäftsprozesse. Diese beeinflussen nicht nur dessen Wirtschaftlichkeit, sondern gefährden auch aktiv deren Zukunft. Die IT-Agentur Digimy knüpft genau dort an und positioniert sich als Möglichmacher des digitalen Wandels. Code ermöglicht es Ihnen, veraltete Geschäftsprozesse effizient zu digitalisieren. Dazu bietet die Agentur neben Software – und App Entwicklung auch weitere Dienstleistungen wie Webentwicklung, Suchmaschinenoptimierung und UX-Design an.

Lösung

Laut Gründer Trimor Sadiku ist das Geschäftsmodell von Digimy “relativ simpel”. An vorderster Front steht das Digital Consulting selbst. Dort tauchen sie aktiv in Unternehmen ein und analysieren Schritt für Schritt optimierbare und analoge Geschäftsprozesse, welche durch Code digitalisiert werden können. Das Ergebnis des Digital Consultings ist eine ausgereifte Positionierungsanalyse / SWOT-Analyse. Anhand der gewonnenen Analyseergebnisse, entwickelt die Agentur Lösungsansätze die den digitalen Wandel des Unternehmens vorantreiben können

USP

Digimy sieht sich nicht als simpler Executer von Coding Dienstleistungen. Die meisten Unternehmen, vor allem aber KMUs in Deutschland, sind sich laut Trimor Sadiku “…gar nicht bewusst was durch simplen Code alles realisierbar ist.” Die Agentur sieht es als ihre Aufgabe an, den Unternehmen die Angst vor der Digitalisierung zu nehmen und hohe Fixkosten Blöcke durch die Implementierung von Code zu minimieren.

Kunde

Das Klientenportfolio von Digimy ist breit gefächert. Die Agentur betreut neben kleinen Einzelunternehmern und Mittelständlern auch international agierende Unternehmen und Weltkonzerne. Von Friseursalon[s] aus der Ecke bis hin zu Engineering Unternehmen in China, hin zu großen Konzernen aus der USA, lässt sich im Klienten Portfolio von Digimy praktisch jede Unternehmensgröße finden. Trimor Sadiku “rutsche” in die ersten Züge seiner Selbstständigkeit. Anfang 2018 produzierten er und sein Geschäftspartner Imagevideos und veröffentlichten diese kostenlos auf sozialen Netzwerken.

Eines Tages weckten die Videos das Interesse einer Fertighausfirma in Bremen. Die zwei Videografen wurden nach Bremen in das Headquarter des Unternehmens eingeladen. Die Geschäftsführer des Unternehmens waren fasziniert von der Arbeit der beiden und somit gewann das Duo den ersten Auftrag für ein größeres Werbeprojekt. “Noch heute bin ich vielen Menschen für Ihren Vertrauensvorschuss dankbar. Ich wusste, dass das mein Moment war um abzuliefern.”

Nach dem erfolgreichen Abschluss des ersten Projektes unterschrieben Trimor Sadiku und sein Partner einen Vertrag für eine 6-monatige und exklusive Zusammenarbeit, was für den damaligen Student ein großer Erfolg war. Schnell wurde klar, dass Sie nun zügig ein eigenes Unternehmen samt passender Gesellschaftsform gründen müssen. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion wurde im Kinderzimmer der Businessplan zur Gründung erstellt, das Logo konzipiert und die Marktpositionierung aufgestellt. Trimor Sadiku entschied sich kurzer Hand noch IT-Dienstleistungen in das Leistungsportfolio aufzunehmen. “Ich habe noch nie in meinem Leben so einen Drang und Hunger gespürt, um etwas zu erschaffen. Die Entscheidung IT-Dienstleistungen in unser Leistungsportfolio aufzunehmen, war die wichtigste in meinem Leben” Einige Jahre später haben sie die Marketing Sparte nahezu komplett aufgegeben und den Fokus primär auf Coding-Dienstleistungen gelegt.

 

Was waren die größten Herausforderungen, die sich dir bzw. euch im Bezug auf die Gründung gestellt haben?

Neben den vielen kräftezehrenden (aber spaßigen) Nachtschichten gab es prinzipiell zwei Herausforderungen, die mich auch langfristig noch sehr beschäftigten.

1) Das eine ist das Unternehmertum aus der steuerlichen Perspektive. Natürlich wird das Wissen der Schule und des Studiums so gut extrahiert wie es geht, dennoch ist man vor allem bei Steuerfragen auf die nötige Expertise von Experten angewiesen. Plötzlich werden für einen Studenten die betriebswirtschaftlichen und theoretischen Kennzahlen der Vorlesung Realität und man realisiert, dass Fehler nicht wie bisher korrigierbar sind.

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Gründer der wirklich 100%ig fokussiert auf sein Business ist, keine Zeit hat sich über die so relevanten Themen und Handgriffe des Steuerrechts zu informieren. Deshalb war einer der ersten Amtshandlungen als Unternehmer einen kompetenten Steuerberater zu suchen, der mich Hand-in-Hand auf meinem Weg unterstützt.

2) Die zweite Herausforderung war das Unternehmertum aus der Führungsperspektive. Wie bilde ich ein Entwicklerteam? Wo finde ich Programmierer, die dasselbe Mindset und dieselbe Qualitätsanforderung wie Digimy haben? Wie schaffe ich es, Programmierer dazu zu bringen, sich als Teil von Digimy zu fühlen? Wie schaffe ich es, unser Mindset zu kommunizieren und auf andere Menschen zu projizieren?

Ich bin der festen Überzeugung, dass dieser Teilbereich des Unternehmertums einer der wichtigsten und komplexesten zugleich ist. Wo und wie finde ich Leute mit demselben Mindset und wie motiviere ich diese, unsere Positionierung zu leben?

 

Wo siehst du dich in 5 Jahren?

In 5 Jahren möchte ich es geschafft haben, das Unternehmen weiterhin in dem Tempo zu skalieren wie bisher. Ich habe einige Kunden auf der Pipeline, welche ich unbedingt noch für uns gewinnen möchte und freue mich riesig auf die kommenden Projekte. Long Term bin ich stark daran interessiert, in Startups und junge/energische Köpfe zu investieren und diesen zu helfen, mit meinen bisherigen Erfahrungen ihre Ziele zu erreichen. Ich habe großen Gefallen daran gefunden, um Problemen herum Teams zu bilden und gemeinsam Probleme zu lösen.

 

Welche Tipps könnt Ihr jungen Start-Up Gründern mit auf den Weg geben?

Macht es einfach! Ich erwische viel zu viele junge Selbstständige dabei, wie sie aus einem Startup ein riesen Planungs Marathon machen und sich von Businessplan zu Businessplan hangeln. Fangt an, macht ganz viele Fehler, lernt schnell viel dazu und justiert eure Positionierung.

Try, fail, retry, succeed – fast!

 

Wenn du mehr über Digimy und den Gründer Trimor Sadiku erfahren möchtest, dann klicke jetzt hier.

Du willst noch mehr Input?

In unserem Leitfaden für angehende Unternehmer führen wir Dich strukturiert durch die wichtigsten Gründungsschritte. Auf wenigen Seiten komprimiert erfährst Du hier alles, worauf es in den ersten Wochen ankommt. Worauf wartest Du noch?

NEWSLETTER

Starte Dein Startup!

Starte mit unseren kostenlosen Startup-Basics durch und verpasse keine Workshops und Events.