VentureLab

CO’PS

Vom selbstgebrauten Schnaps zum hochwertigen Kaffee-Kolanuss-Likör, der eine belebende Wirkung hat. Über 2 Jahre feilten die Gründer Jan und Finn an der Rezeptur ihres Produkts und haben ein spezielles Verfahren entwickelt, um die natürlichen Zutaten zu einem Likör zu verarbeiten.

Die Gründer: Finn und Jan

Finn und Jan bauen eine nachhaltige D2C Brand mit dem Potenzial zu einer Love Brand auf. Das Schaffen hochwertiger „functional Spirits“ ist zudem einer ihrer wichtigsten USPs. Das Ziel der beiden Gründer ist es, Menschen für hochwertige Spirituosen zu sensibilisieren und Ihnen ein Gesamtkonzept zu bieten, das rundum Spaß macht. Um CO’PS aufzubauen brauchten Finn und Jan vor allem Erfahrung aus der Geschmacks-Sensorik und das Wissen, wie man die jeweiligen Rohstoffe schonend verarbeitet. In diesem Zuge war die Erfahrung der beiden Gründer aus der Sternegastronomie sehr wertvoll. Die größte Herausforderung bei der Gründung war es, die Zielgruppe und Investoren davon zu überzeugen, dass CO’PS eine Marktlücke schließt und das Potenzial hat, einer der gefragtesten Spirituosenmarken zu werden.

 

Problem

Finn und Jan wuchsen beide in Linsengericht in der Nähe von Hanau auf. Da es nicht immer einfach war, an Alkohol zu kommen, brauten die Beiden mit „geliehenen“ Zutaten aus den Schränken ihrer Großeltern ihren ersten Kaffeeschnaps und versorgten damit ihre Freunde. Als gelernte Köche, unter anderem mit Erfahrung in der Sternegastronomie, bekamen sie dabei häufiger mit, dass Gäste nach einem Schnaps fragten, der das Völlegefühl nimmt und gleichzeitig eine belebende Wirkung hat. Sozusagen die goldene Mitte zwischen einem „Kurzen“ und einem Espresso nach dem Essen.

Lösung

Finn und Jan kamen auf die Idee den Kaffeeschnaps von früher wiederzubeleben, um ein nachgefragtes Produkt bieten zu können. Durch die Erfahrung aus der Gastronomie kannten sie die besten Rohstoffe zur Herstellung und wussten, was eine gute Spirituose ausmacht. Fast 2 Jahre dauerte es, bis die endgültige Rezeptur feststand und die beiden das fertige Produkt erstmals in den Händen halten konnten.

Kunde

Grundsätzlich gibt es für Spirituosen eine breit gefächerte Zielgruppe. Für CO’PS liegt das Alter der Kernzielgruppe jedoch zwischen 21-35 Jahren. Der Anteil an Frauen und Männern ist dabei ausgeglichen.

Tipps

„Das Stichwort ist hier „Lean Startup“, um schnell reagieren zu können. Ihr solltet euch auf das Wesentliche fokussieren und die wichtigsten KPIs im Blick behalten.“

Wo seht ihr euch in 5 Jahren?

Zu diesem Zeitpunkt sollen die Produkte von CO‘PS deutschlandweit im Lebensmitteleinzelhandel verfügbar sein und bereits in andere Länder expandiert haben. Außerdem soll die CO‘PS Community bis dahin stark ausgebaut und das Produktportfolio deutlich erweitert werden.

Wenn Du mehr über CO’Ps und die Gründer Jan und Finn erfahren möchtest, dann klicke jetzt hier.

Du willst noch mehr Input?

In unserem Leitfaden für angehende Unternehmer führen wir Dich strukturiert durch die wichtigsten Gründungsschritte. Auf wenigen Seiten komprimiert erfährst Du hier alles, worauf es in den ersten Wochen ankommt. Worauf wartest Du noch?

NEWSLETTER

Starte Dein Startup!

Starte mit unseren kostenlosen Startup-Basics durch und verpasse keine Workshops und Events.