TEVI Media

Die Gründer: Evelyn Neschenz und Tim Stöckinger

TEVI Media – Moderne Content Creation auf Augenhöhe.

Die Gründer von TEVI Media, Evelyn Neschenz & Tim Stöckinger aus Aschaffenburg, haben sich die Fotografie & Videoproduktion mit dem Schwerpunkt auf Businessfotografie, Imagefilmen, Werbevideos & Livestreams zur Aufgabe genommen und so ihre Leidenschaft in eine Unternehmensgründung umgesetzt.

Evelyn und Tim von TEVI Media haben immer wieder und immer mehr mitbekommen, wie viele unzufriedene Kunden es am Markt für Content Creation gibt. Entweder hat die Leistung für den geforderten Preis nicht gestimmt oder die Kommunikation hat auf einer perfiden Ebene stattgefunden oder der Content Creator war unzuverlässig und hat seine Leistung verspätet bis gar nicht geliefert. Da kam den beiden der Gedanke: “Hey, das können wir definitiv besser!” Zu diesem Zeitpunkt konnten die beiden Erfahrung in der Foto- und Videografie durch das Ablichten und Filmen der gemeinsamen Urlaube sammeln. Resultierend kam ihnen folglich der Gedanke: “Wir machen unser Hobby zum Beruf!”

Vor allem in der Branche der Foto- und Videografie gibt es viele alt eingesessene Anbieter, die ihren Stil bzw. ihre Arbeitsweise nie den heutigen Gegebenheiten – bspw. Social Media – angeglichen haben. TEVI Media hingegen zeichnet sich durch ein junges, motiviertes Team, das immer wieder neue kreative Lösungen findet, um den Bedürfnissen ihrer Kunden so gut es geht gerecht zu werden, aus. Besonders wichtig ist deswegen die Kommunikation auf Augenhöhe und das regelmäßige Sammeln von Feedback. Der Satz “Kunde ist König” kommt eben nicht von ungefähr.

Die Haupt-Zielgruppe von TEVI Media liegt bislang im B2B Bereich. Nämlich bei Kunden, die ihren Auftritt nach außen professionell und vielseitig darstellen wollen, ganz egal ob durch Fotos oder Videos. Dabei spielt es keine Rolle um welche Art von Unternehmen es sich handelt – Arztpraxis, Tech-Unternehmen oder Friseur. Ab und zu wird aber auch bei Anfragen von Privatkunden ein Auge zugedrückt.

Evelyn und Tim hatten das Empfinden, dass das allgemeine Verständnis von Foto- und Videoproduktion ist, einmalig eine Firma anzuheuern. Genau da möchte TEVI Media entgegenwirken. Mit den Kunden wird stets eine langfristige und tiefgreifende Zusammenarbeit angestrebt, in der regelmäßig Social-Media-Beiträge, Werbe-, oder Recruiting-Videos für Kunden erstellt werden. Kundenbindung durch ein überzeugendes und umfassendes Angebot ist definitiv eines der größten Ziele von TEVI Media.

Wie bereits erwähnt war Fotografie und Videoproduktion bereits vor der Unternehmensgründung ein Hobby für Evelyn und Tim. Zusätzlich mussten sie sich für die Gründung von TEVI Media vor allem technisches Know-How in 3 Bereichen aneignen:

  1. Wie bedient man das komplette Equipment? Damit ist nicht gemeint, einfach nur zu wissen, welcher Knopf was macht. Die beiden mussten das Equipment – bestehend aus Kameras, Drohne, Licht, Mikrofon, Gimbal & Bildmischer – in- und auswendig lernen. Vor allem haben sie sich dabei (meist selbst) beibringen müssen, wie man einen gewissen Look erstellen kann, wie wirklich jeder Schuss ein Volltreffer wird und welche Voreinstellungen getroffen werden müssen, damit in der Nachbearbeitung das beste Ergebnis erzielt werden kann.
  2. Wie bearbeitet man die Rohaufnahmen? Alles was Nachbearbeitung angeht, mussten die Gründer bereits vorher inne haben. Was bei Fotos vielleicht nur etwas Korrektur der Belichtung und der Farben oder ein wenig Spielerei in Photoshop ist, ist bei Videos viel aufwändiger. Hier geht es zwar auch um Belichtungs- und Farbkorrektur, allerdings spielen hier auch Dinge wie Sound-Design, Storytelling, Visual Effects und die Geschwindigkeit der Sequenzen ein bedeutsame Rolle.
  3. Wie schafft man das Ganze in Echtzeit? Die Königsdisziplin. Evelyn und Tim  mussten lernen, das oben genannte nicht nur in der Nachbearbeitung umzusetzen, sondern auch während eines Livestreams. In Echtzeit. Vor Zuschauern. 

Dabei mussten sie sich etliche Integrationen autodidaktisch beibringen, die die gewünschte Kommunikation zwischen dem Equipment schafft, und das Projekt bzw. die benötigten Assets so gut planen und vorbereiten, dass in der Liveübertragung nichts mehr schief gehen kann.

Im Interview mit dem VentureLab beantworteten uns Evelyn und Tim die folgenden Fragen:

  • Was waren die größten Herausforderungen, die sich euch im Bezug auf die Gründung gestellt haben?
      • Definitiv die gewünschte Sichtbarkeit zu gewinnen – denn wie willst du gesehen werden bzw. einen Auftrag bekommen, wenn keiner von deiner Existenz weiß. Die Chance, die wir hätten nutzen können um Kontakte zu knüpfen, wurde uns leider durch die Corona-Pandemie genommen. Wir hatten bzw. haben immer noch eine Partnerschaft mit dem FRIZZ – Das Magazin für Aschaffenburg, in der wir immer wieder auf Events oder auf Partys gegangen sind, um ein paar Schnappschüsse einzufangen. Leider hat uns die Pandemie hier ein Strich durch die Rechnung gemacht. Alle Lokalitäten mussten schließen, das FRIZZ konnte uns auf keine Veranstaltungen schicken und jetzt mal ganz ehrlich: Wie will man von zuhause aus Kontakte knüpfen, die es wirklich in sich haben?
  • Wo seht ihr euch in 5 Jahren?
      • In 5 Jahren werden wir hauptsächlich von TEVI Media leben können. Wir werden bereits ein eigenes Studio und unser Traum-Equipment gekauft haben. Wir werden aufgrund von Aufträgen durch die Welt reisen und immer von unterwegs aus arbeiten. Wir werden weiterhin treue Kunden an unserer Seite haben und unser Leben leben, wie wir uns es schon immer gewünscht haben.
  • Welche Tipps könnt Ihr jungen Start-Up Gründern mit auf den Weg geben?
  1. Fangt einfach an! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, heißt es doch so schön. 
  2. Knüpft Kontakte! Vor allem in der Anfangszeit, wenn euch eigentlich noch keiner kennt, sind Kontakte das A und O. Das verschafft euch die Reichweite, die ihr benötigt, um entdeckt zu werden. Und wer weiß, vielleicht bringt es euch ja den ein oder anderen Kunden oder auch eine gewinnbringende Partnerschaft. 
  3. Habt Spaß an der Sache! Wenn ihr überzeugt von eurer Idee und eurem Handeln seid und Spaß an der Sache empfindet, dann wird man das auch im Ergebnis sehen und man wird euch weiterempfehlen.

Wenn Du mehr über das Startup TEVI Media und die Gründer Evelyn Neschenz und Tim Stöckinger erfahren willst, dann klicke hier.