VentureLab

Edelbox – Die exklusive Geschenkbox

Wer von euch kennt das auch? Eine besondere Person hat Geburtstag und man sucht stundenlang nach einem besonderen Geschenk, das originell ist, Wertschätzung zum Ausdruck bringt und auch preislich passt. Gar nicht so einfach, oder?

Edelbox - Die exklusive Geschenkbox für besondere Kunden und Mitarbeiter

Wenn die Person gegenüber nun ein wichtiger Kunde ist, oder ein wichtiger Mitarbeiter, wird das ganze noch schwieriger. Denn im Unternehmensumfeld spielen plötzlich noch Compliance Themen eine Rolle, preisliche Obergrenzen sowie steuerliche Absetzbarkeiten und natürlich auch der Service. Denn wer hat schon Zeit sich permanent um Geschenke für Mitarbeiter und/oder Kunden zu kümmern, vor allem dann wenn zu Weihnachten eine größere Anzahl an Paketen verschickt werden soll. Der aus Aschaffenburg stammende Unternehmer Christian Sauer hat gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Florian Rauscher genau hierfür eine Lösung entwickelt. Das Ergebnis: Die EDELBOX.

Problem

In der Researchphase beobachteten die beiden Unternehmer die immer wiederkehrende Nachfrage Ihrer Agenturkunden nach edlen und exklusiven Geschenkaktionen. Die Recherche zeigte, dass es viele Angebote im Bereich von Corporate Gifts gibt, aber diese sind häufig ungeeignet. Zu billig, zu teuer, nicht originell, nicht mit dem Logo der Firma veredelbar, kein Rundum-Service etc. Die Marktlücke bzw. eigene Nische war damit entdeckt und die Entwicklung des Geschäftsmodells konnte beginnen.

Lösung

Die Lösung war die Kreation einer gebrandeten, edel designten Geschenkbox mit hochwertigen und exklusiven Geschenken, die Geschäftskunden und Mitarbeitern Wertschätzung und Anerkennung entgegenbringen sollen. Edelbox-Kunden erhalten von Anfang an einen Rundumservice und müssen selbst somit kaum Zeit investieren. Zusätzlich wird mit jeder Box ein gemeinnützige Projekte wie bspw. One Day e.V , Mantahari Ocean Care und weitere unterstützt.

(https://www.edelbox.de/charities)

 

Kunde

Aktuell gehören zur Zielgruppe von Edelbox mittelständische Unternehmen und Start-Ups in Deutschland. In Zukunft soll aber die komplette DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), gefolgt von der EU als Markt erschlossen werden. Das langfristige Ziel ist es, sich als globaler Anbieter für luxuriöse Geschenkboxen zu platzieren.

Der aus Aschaffenburg stammende Christian Sauer bringt bereits vor der Gründung von Edelbox 20 Jahre unternehmerische Erfahrungen mit. Mit seinem Umzug in den bayerischen Startup-Hotspot München, wurde neben seiner persönlichen Entwicklung auch die Vernetzung im Startup-Bereich größer. Wir haben Christian interviewt und ihm einige spannende Frage gestellt, die viele von euch auf der Reise zu eurem eigenen Startup interessieren dürften:

 

Was waren die größten Herausforderungen, die sich euch im Bezug auf die Gründung gestellt haben?

“Wir haben Edelbox komplett selbst finanziert. Im Startup Vokabular nennt man das “Bootstrapping”. Von Inhalten hin bis zur Verpackung musste demnach alles aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Da wir auf Hochwertigkeit achten ist das alles sehr kostspielig.” “Die richtige Verpackung finden. Wir suchten die perfekte Kombination von Wirtschaftlichkeit, Transportsicherheit und Umweltfreundlichkeit (Vermeidung von Müll, vor allem Plastik).” “Eine der größten Herausforderungen war es, alle Produkte neu in EDELBOXEN verpacken zu müssen, da wir die Verpackung des Händlers nicht übernehmen können.”

 

Wo seht ihr euch in 5 Jahren?

“Unsere Vision ist es, dass Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die eine Geschenkaktion durchführen wollen, zuerst auf www.edelbox.de schauen. Wir sind DER PLAYER im Markt für Corporate Gifts und haben mit der EDELBOX eine exklusive Brand aufgebaut, die beginnt auch global zu agieren.”

 

Welche Tipps könnt Ihr jungen Start-Up Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Baue Dir ein Netzwerk von kompetenten Gesprächspartnern mit denen Du Deine Ideen auf die Probe stellen kannst. Du brauchst schonungsloses Feedback. Wenn Du es Dir nicht auf diese Weise holst, erhältst Du es dann später vom Markt.
  2. Entscheide Dich weise für die richtigen Partner: Mitarbeitende, Investoren, Anwälte, Banker, externe Dienstleister und so weiter. Baue ein starkes Team das super zusammenspielt. Das Team ist die Company und wichtiger als Du selbst.
  3. Sei Dir sehr klar, was genau Du aufbauen willst. Was ist Deine Vision? Warum bist Du davon überzeugt? Je stärker Deine Motivation und Deine Leidenschaft für Dein Projekt ist, desto besser wirst Du andere Menschen von Deiner Idee überzeugen können. Du bist der Leader, der Rest schließt sich Dir an.
  4. Be kind to people. Ehrlichkeit, Höflichkeit, Respekt, Verlässlichkeit und Freundlichkeit öffnen Türen und bauen starke Verbindungen. Sei Dir Deiner Werte bewusst und lebe sie.

Wenn du mehr über das Startup Edelbox und den Gründer Christian Sauer erfahren möchtest dann klicke jetzt hier.

Du willst noch mehr Input?

In unserem Leitfaden für angehende Unternehmer führen wir Dich strukturiert durch die wichtigsten Gründungsschritte. Auf wenigen Seiten komprimiert erfährst Du hier alles, worauf es in den ersten Wochen ankommt. Worauf wartest Du noch?

NEWSLETTER

Starte Dein Startup!

Starte mit unseren kostenlosen Startup-Basics durch und verpasse keine Workshops und Events.